Oktober 2023 – Museum Renoir & Museum Escoffier de l’art culinaire 


Museum Escoffier de l’art culinaire 

Mal ganz was Spezielles, was sicherlich jeden interessiert :
Der in Villeneuve-Loubet geborene Küchenchef, Gastronom und Kochbuchautor Auguste Escoffier, der „König der Köche und Koch der Könige“, hat die französische Küche modernisiert und international bekannt gemacht.
In seinem Geburtshaus im Herzen der Altstadt wurde 1966 das Museum der kulinarischen Kunst eröffnet.
Freunde der Gastronomie und alle Neugierigen können dort die verschiedensten Utensilien bewundern, darunter Drehspieße, Schmorpfannen, Utensilien für die Zubereitung von Innereien, Kuchen- und Schokoladenformen, Gebilde aus Zucker, Schokoladenfiguren, gedeckte Tische und eine Sammlung mit 1.500 alten und modernen Menüs.

Das Renoir Museum 
Das Renoir-Museum oder Domaine des Collettes ist sowohl ein Haus als auch ein Museum.
In der Tat war es Renoirs Wohnort, der Ort, an dem er das Ende seines Lebens verbrachte. Wenn Sie es besichtigen, werden Sie seine Schlafzimmer, Küche, Bad, Werkstatt, Garten entdecken…
Dieses Haus befindet sich auf einem 2,5 Hektar großen Grundstück mit allen Arten von Bäumen: Olivenbäume, Rosengärten, Zitrusbäume… wo Sie einen herrlichen Blick auf die Haut-de-Cagnes erleben.
Sie werden auch eine Sammlung von außergewöhnlichen Werken entdecken können.